02.03.2012 Von: Nils Heckenauer/Claudia Picker

Hinter Gittern - Filmdreh an der Hauptschule Kaiserpfalz

"Start Right!" - das ist ein Projekt, dass Jugendliche auf den richtigen Weg führen soll. Wird ein Jugendlicher straffällig, kann er auf freiwilliger Basis bei einem Patenprojekt mitmachen. Bisher war die Resonanz verhalten - das könnte sich jetzt ändern.

Denn der Kommunale Präventionsrat Goslar und Jugendrichterin Urte Schwerdtner haben sich einen spektakulären Auftakt für ihr Projekt einfallen lassen: Einen Filmdreh - mit eigenem Song.

Die Schüler der Hauptschule Kaiserpfalz, die als Partner gewonnen werden konnte, waren begeistert. Innerhalb einer Woche entwickelten sie zusammen mit Regisseur Christian Schule (Moments4ever) sowie den Musikern Andreas Linkert und und Bilal Naji (RapSpect) Drehbuch, Songtext, Musik und entpuppten sich als hervorragende Schauspieler sowie Musiker.

Das Ergebnis hat Zuschauer und Mitwirkende begeistert:

  • Volkan Gültepe (16): Ich hätte nie erwartet, dass das Projekt am Ende so gut wird. Besonders gut gefällt mir die Melodie des Refrains, an der ich selbst mitgearbeitet habe.
  • Alice Höche (13): Die Aktion war eine richtig klasse Idee. Ich finde gut, dass etwas gegen Gewalt getan wird. Das Video schreckt andere Leute ab.
  • Denis Osmani (12): Auch wenn die Dreharbeiten sehr anstrengend waren, hat es sich gelohnt. Der Film ist super geworden. Das ganze Projekt hat sehr viel Spaß gemacht.
  • Samuel Bock (16): Unser kreierter Song ist einfach der Hammer. Das ganze ist einfach eine geile Aktion gewesen. Im Film sieht man, wo der ganze Mist enden kann, wenn man auf die schiefe Bahn gerät.
  • Aaron Fischer (13): Ich bin schockiert, wie brutal es im Film aussieht, als ich zu Boden geworfen werfe. Sonst ist der Film gut.
  • Thomas Derer (Kommunaler Präventionsrat): Das war einfach super und total beeindruckend.
  • Andreas Linkert: Es sind heftige Sachen, die jeden Tag passieren. Wir können dagegen angehen - auch mit diesem Film.
  • Urte Schwerdtner (Jugendrichterin): Ich bin stolz auf euch!

In der Turnhalle der Hauptschule Kaiserpfalz ist am Freitag (2. März) Premiere gewesen. Die Aufregung der Filmcrew war bald vergessen. Sie wird aber noch mal wieder kommen. Am 12. März wird der Film auf den Goslarer Filmtagen gezeigt. Dann sind sie nicht nur Turnhallen-, sondern echte Kinostars.

Und das Zweitbeste an dem Dreh: Es haben sich erste Paten gefunden - zwanglos und auf Sympathiebasis. Das Projekt "Start Right!" kommt langsam in Schwung.